News / Archiv

22.10.2022 | Alles anders und doch wie immer – der Austausch der Inselschule mit der französischen Schweiz

Kurz vor den Sommerferien war er vorbei, der diesjährige Austausch mit der Gemeinde Pully in der französischen Schweiz. Eigentlich ging es dabei im dasselbe wie immer seit über 30 Jahren: um eine Begegnung zwischen Schülern etwa gleichen Alters, gemeinsames Erproben der jeweiligen Fremdsprache, um Erfahrungen in einem völlig fremden Umfeld und um viel Spaß beim Überwinden von Sprachhemmnissen. Doch außer der Tatsache, dass dies alles jedes Mal für die Schüler neu ist, war dieses Jahr auch alles nicht wie sonst.

Da der Austausch in den letzten Jahren aufgrund der Pandemie nicht stattfinden konnte, nahmen diesmal Schüler aus denJahrgängen 8 und 9 aus drei unterschiedlichen Kursen teil. Außerdem lief alles „verkehrt herum“: Während wir sonst immer zuerst im März nach Pully gefahren sind, kamen diesmal die Schweizer im Mai zuerst zu uns. „Wie sind ‚die‘ denn wohl?!“, fragte sich jeder, denn bisher kannte man sich nur über Telefon und Sprach- bzw Textnachricht. Und dann waren sie da, die Gastschwestern und Gastbrüder für eine Woche.

Nach der großen Spannung vor der ersten Begegnung wurde viel Sport miteinander gemacht, aber auch vieles andere stand auf dem Programm: Spaß gab es beim „Adventure-Golf“, einige zeigten ihre kreative Ader beim Sandstrahlen von Gläsern. Eine Menge Neues über Fehmarn, das Meer und die geplante Beltquerung lernten nicht nur die Schweizer Schülerinnen und Schüler auf der „Tümmler“ und der Scandlines-Fähre. Und schließlich, gesponsert vom Förderverein der Inselschule, unternahmen wir die weite Fahrt nach Hamburg, wo die Stadt, der Hafen und die „Elphi“ besichtigt wurden, zum Leidwesen der Schüler aber zu wenig Zeit für Shopping blieb.

Nachdem nun die Schweizer bei uns festgestellt hatten, dass wir genauso wie sie und doch anders sind („Die essen immer Brezeln und fahren echt viel Rad.“), fuhren dann die Inselschüler Ende Juni in die Schweiz. Dort entdeckten wir das Chaplin-Museum, erkundeten die Natur auf einem über 2000m hohen Berg- für viele der Inselschüler das erste Mal, erfuhren eine Menge über Käse- und Schokoladenherstellung und nahmen sogar am Sportfest der Schule teil.

Als alle, trotz Schwierigkeiten mit der Bahn, heil wieder zu Hause angekommen waren, konnte sicher jeder für sich sagen: Ein Austausch ist kein Urlaub, aber bestimmt eine Sache, die man nicht so schnell vergisst und bei der man viel erlebt!

zur Auflistung »

Lern- / Infoplattformen

moodle IServ Untis

Schulnews

08.12.2022

Weihnachtsbasar
Zur Begrüßung der Adventszeit fand am ... 

weiterlesen »

24.11.2022

Radwege an der Inselschule werden sicherer
Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen übergibt ... 

weiterlesen »

22.11.2022

Eine Lektion in Sachen Menschlichkeit
Jugendliche der Inselschule Fehmarn sprechen &uum... 

weiterlesen »

aktuelle Termine

13.12.2022

Pädagogische Runde 8

20.12.2022

Itze-Cup

20.12.2022

Fk Geschichte